BEFREIUNG FÜR DIE FÜSSE
OFT KOPIERT, NIE ERREICHT: DAS ORIGINAL BIRKENSTOCK FUSSBETT
Herzstück aller Modelle ist das Original BIRKENSTOCK Fußbett. Heute Inbegriff für hohen Tragekomfort, wurde das Wort „Fußbett“ von BIRKENSTOCK erstmals in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts für anatomisch ausgeformte Innensohlen mit besonderen Unterstützungselementen verwendet. Anders als die bis dahin bekannten orthopädischen Korrektur- und Stützeinlagen, die zur Stützung und Behandlung krankhaft deformierter Füße gedacht waren, ist das Original BIRKENSTOCK Fußbett darauf ausgelegt, den Erhalt des gesunden Fußes zu fördern.

Die bis ins kleinste Detail durchdachte Konstruktion, die der natürlichen Trittspur eines Fußes im Sand nachempfunden ist, trägt dazu bei, dass die Füße viele Stunden möglichst belastungsfrei in Schuhen durchstehen. Das Original BIRKENSTOCK Fußbett ist Dämpfungssystem und zugleich Trainingsgerät. Mit seinen anatomischen Ausformungen unterstützt und entlastet es die Füße bei der natürlichen Schrittabwicklung. Füße, Gelenke und Rücken werden geschont. Es gibt dem Fuß festen Halt und stützt das natürliche Gewebe. Gleichzeitig wird die Beinmuskulatur trainiert. Das unterstützt die Gesundheit und fördert das Wohlbefinden.

Möglich macht dies der flexible Kork-Latex-Kern, der Ausgangs- und Bezugspunkt für alle weiteren Modellentwicklungen von BIRKENSTOCK ist – bis in die Gegenwart hinein. Bis heute werden für das Original BIRKENSTOCK Fußbett ausschließlich natürliche Materialien aus nachhaltigen Rohstoffquellen verwendet: leichter Naturkork, ausgesuchte Jute, hochwertiger Naturlatex und samtig weiches Veloursleder als Decksohle. Ergebnis: ein unvergleichlicher Tragekomfort und ein angenehmes Fußklima.

Fußßbett_Bst

1 Bettungsrand:
An der Vorderseite ist das Fußbett besonders weit nach oben gezogen. Der hohe Bettungsrand schützt die Zehen bei der Abrollbewegung.
2 Zehengreifer:
Der vordere Teil des Fußbettes im Bereich der Zehen ist mit Zwischenerhöhungen ausgestattet. Dank der Zehengreifer bleiben die Zehen locker und gespreizt in ihrer natürlichen Position. Außerdem unterstützen die Erhöhungen die natürliche Abrollbewegung der Zehen.
3 Veloursleder-Bezug:
Die hautfreundliche, flexible Decksohle aus weichem Veloursleder schmiegt sich sanft an den Fuß und passt sich an dessen Kontur an. Die offenporige und dadurch besonders atmungsaktive Oberfläche trägt auch bei starker körperlicher Aktivität zu einem angenehmen Fußklima bei. Unterstützt wird die Regulierung der Feuchtigkeit durch die darunterliegende Juteschicht.
4 Quergewölbestütze:
Die quer in der Mitte des Fußbettes verlaufende Stütze stabilisiert die Mittelfußknochen. Auf diese Weise unterstützt die Quergewölbestütze einen natürlichen geraden und festen Stand des Fußes.
5 Innere und äußere Längsgewölbestützen:
Die längs zu den seitlichen Rändern des Fußbettes verlaufenden Gewölbestützen umfassen den Fußwurzelknochen innen und außen. Dadurch verleihen sie dem Fuß beim Auftreten die nötige Stabilität.
6 Tiefe Fersenschale:
Die besonders tiefe Ausformung im Fersenbereich stützt das Fußgewebe und hält das Fersenbein stabil in seiner natürlichen Position. Dadurch hat der Fuß in einer Sandale einen nahezu ähnlich starken Halt wie in einem geschlossenen Schuh.
7 Kork-Latex-Bettung:
Die Kork-Latex-Bettung ist das Herzstück aller BIRKENSTOCK Schuhe. Die vier aufeinander abgestimmten Schichten des Fußbettes sind das Geheimnis des außergewöhnlichen Tragekomforts. Der dämpfende und hochflexible Kork-Latex-Kern unterstützt und entlastet den Fuß. Die Naturmaterialien wirken wärme- und kälteisolierend und sorgen für ein gutes Fußklima.

GEHEN WIE AUF WOLKEN
UNVERGLEICHLICHES KOMFORTERLEBNIS FÜR EMPFINDLICHE FÜSSE
Das BIRKENSTOCK Fußbett ist der Anatomie des Fußes nachempfunden. Die Körperlast wird in natürlicher Weise gleichmäßig über die gesamte Fußsohle verteilt. Auf diese Weise erhält der Fuß eine Unterstützung bei seiner natürlichen Abrollbewegung. Für besonders empfindliche Füße bietet BIRKENSTOCK einige Modelle mit eingearbeiteter Weichbettung an. Bei der Weichbettung wurde zwischen dem flexiblen, mit strapazierfähiger Naturjute ummantelten Kork-Latex-Gemisch und der Velourslederdecksohle zusätzlich eine Schicht aus geschäumtem Naturkautschuk eingearbeitet. Diese Zwischenschicht zeichnet sich durch außerordentlich hohe Rückstellwerte aus. Das trägt zu einer langlebigen Polsterung bei.
Zu erkennen ist die Weichbettung übrigens an der blauen Stempelfarbe.

cloudwalker

1 Velourslederbezug:
Der Velourslederbezug ist feuchtigkeitsabsorbierend. Diese natürliche Eigenschaft des hochwertigen Deckleders trägt zu einem angenehmen Fußklima bei.
2 Schaumeinlage:
Die Weichbettung ist mit einer anatomisch vorgeformten Schaumeinlage aufgepolstert. Diese besteht aus Millionen winziger Luftbläschen, die zu einem besonderen Trageerlebnis beitragen.
3 2. Juteschicht:
Die zweite Juteschicht ist seitlich um den Bettungsrand gelegt. Das erhöht die Flexibilität der Bettung und trägt entscheidend zur Langlebigkeit der Weichbettung bei. Diese Schicht aus dichtem, saugfähigem Jutegewebe fördert die Feuchtigkeitsregulierung.
4 Kork-Latex-Bettung:
Der Kork-Latex-Kern wird aus einem Gemisch aus feinem Naturkork und Naturlatex hergestellt. Die anatomisch geformte, hochflexible und äußerst leichte Bettung dämpft Stoßbewegungen ab und stützt das natürliche Gewebe.
5 1. Juteschicht:
Die erste Juteschicht stabilisiert das Fußbett.
6 Laufsohle:
Die Laufsohle besteht aus elastischem, langlebigem EVA-Kunststoff. Sie ist abriebfest und wirkt dämpfend.
Qualität, die man fühlen kann
Hochwertige Materialien für ein unvergessliches Komforterlebnis
BIRKENSTOCK verwendet für die Herstellung der Sandalen, Clogs und Schuhe nur hochwertige Natur- und Synthetikmaterialien sowie Materialmischungen. Alle Rohstoffe unterliegen strengen Qualitätskontrollen.
Von allen Materialien bringt Leder die besten Eigenschaften für die Schuhherstellung mit. Der nachhaltige Naturrohstoff ist atmungsaktiv, saugfähig und angenehm weich und passt sich daher an die individuelle Fußform an. Leder lässt sich außerdem sehr gut verarbeiten. Es ist sehr gut formbar, kann also gedehnt, modelliert und vernäht werden. Durch Imprägnierung kann es wasserdicht gemacht werden, ohne dabei die Atmungsaktivität zu verlieren. Leder ist sehr robust und schützt den Fuß bei Clogs und geschlossenen Schuhen.
BIRKENSTOCK verwendet sehr hochwertiges, besonders dickes, ungespaltenes Leder. Dieses Leder ist komplett durchgefärbt. Dadurch bleibt die offenporige Oberflächenstruktur erhalten. Dank der schonenden Verarbeitung behält das Leder seine positiven natürlichen Eigenschaften.
Eine gute Alternative zu Leder sind feinste Textilmaterialien – so wie der hochwertige Wollfilz aus reiner Merinowolle, der die Füße herrlich warm und dennoch trocken hält. Wollfilz wird nicht gewebt, sondern ist eine textile Fläche aus ungeordnetem Fasergut. Die Vorteile dieses Naturrohstoffs: Er ist robust, langlebig, feuchtigkeitsabweisend und temperaturbeständig – und sieht obendrein richtig gut aus.
Aber auch Synthetikmaterialien haben durchaus ihre Vorzüge – sie sind beispielsweise sehr pflegeleicht. Auch die Kunstfasermaterialien von BIRKENSTOCK bestehen aus erstklassigen Rohstoffen. Doch BIRKENSTOCK Qualität fühlt sich nicht nur gut an – sie gibt auch Sicherheit. Dafür stehen entsprechende Produktionsnachweise und regelmäßige Tests durch unabhängige Institute.

Naturleder
Naturleder
Naturleder ist an der unbehandelten Oberfläche zu erkennen. Jedes Leder ist ein Unikat. Das Material bleibt im Wesentlichen so, wie die Natur es geschaffen hat. BIRKENSTOCK verzichtet bewusst darauf, Narbungen und andere natürliche Merkmale zu bearbeiten. Dadurch bleibt das unverwechselbare Aussehen des natürlichen Werkstoffs erhalten. BIRKENSTOCK verwendet als Obermaterial Naturleder mit einer Stärke von 2,8 bis 3,2 Millimetern.

Glattleder
Glattleder
Glattleder umfasst verschiedene Lederarten wie lack- und folienbeschichtete Leder, aber auch Fettleder. Glattleder verfügt über eine gleichmäßige und sehr feinnarbige Oberfläche. Es ist besonders langlebig und lässt sich von äußeren Einflüssen nur wenig anhaben. Bei intensiver Pflege haben Sie daher sehr lange Freude an Ihren Glattlederschuhen.

Veloursleder
Veloursleder
Veloursleder ist ein Sammelbegriff für Lederarten, die auf der Innenseite angeschliffen wurden. Veloursleder – umgangssprachlich auch als Wildleder bezeichnet – verfügt über eine raue, faserige, weiche und daher flexible Oberfläche. Es ist offenporig und deshalb besonders atmungsaktiv.

Birko-Flor®
Birko-Flor®
Birko-Flor® ist ein hochwertiges Synthetikmaterial. Die Oberschicht besteht aus einem pflegeleichten, hygienischen PVC-Kunststoff, der an der Innenseite mit einer weichen, atmungsaktiven Schicht aus Vlies versehen wurde. Birko-Flor® ist ausgesprochen hautfreundlich, vermittelt ein angenehm weiches Tragegefühl und ist dabei zugleich sehr strapazierfähig. Das Material erlaubt eine vielfältige Farbgebung.

Nubukleder
Nubukleder
Nubukleder gehört zu den Rauledern. Es besitzt eine sanft geschliffene Oberfläche ohne Narbungen. Das macht es so angenehm weich. Ähnlich wie bei Samt hinterlässt die Faserverschiebung beim Darüberstreichen auf der Oberfläche einen sichtbaren Strich. Wegen der feinen Fasern reagiert Nubukleder sehr empfindlich auf Feuchtigkeit und Farbe und braucht deshalb eine Imprägnierung.

Birko-Flor® Nubuk
Birko-Flor® Nubuk
Dieses Synthetikmaterial erhält durch eine spezielle Endbearbeitung eine Oberfläche, die Nubukleder nicht nur optisch ähnelt, sondern sich auch ganz ähnlich anfühlt.

Wollfilz
Wollfilz
Er zählt zu den ältesten textilen Werkstoffen der Welt: Wollfilz ist eine sehr hochwertige Naturfaser. Das Naturprodukt aus Merinowolle verfügt über viele wertvolle Eigenschaften: Es ist hautfreundlich, elastisch, atmungsaktiv, wärme- und kälteisolierend und sorgt für ein gutes Fußklima.

Filz
Filz
Filz ist ein sehr dichtes Material aus Kunstfasergewebe. Die von BIRKENSTOCK verwendeten Filzsorten sind besonders anschmiegsam, atmungsaktiv und fühlen sich auf der Haut angenehm weich an. Gleichzeitig ist das Gewebe sehr robust und besonders strapazierfähig.

Birko-Filz
Birko-Filz
Birko-Filz besteht aus einem Zellwollgemisch und Kunstfaserfilz. Das extrem strapazierfähige Mischgewebe ist besonders luftdurchlässig und hautfreundlich.

SCHICHT FÜR SCHICHT BESTE QUALITÄT
ERLESENE AUSGANGSSTOFFE FÜR EIN EINZIGARTIGES PRODUKT

Fußbettung

Die Original BIRKENSTOCK Fußbettungen bestehen aus hochwertigen Naturrohstoffen aus nachhaltigen Quellen, die in einem aufwendigen Verarbeitungsprozess miteinander verbunden werden: Naturkorkgranulat, Naturlatexmilch, Jute und hochwertiges Veloursleder als Deckleder. Durch die schonende Verarbeitung behalten die regenerativen Rohstoffe ihre positiven natürlichen Eigenschaften.

NATURKORKGRANULAT: FLEXIBLER DÄMMSTOFF AUS NATÜRLICHEM RECYCLINGMATERIAL
Der volumenmäßig bedeutsamste Ausgangsstoff für die Original BIRKENSTOCK Fußbettungen ist Naturkorkgranulat. Diese schrotartige Substanz wird aus den Stanzgittern gewonnen, die bei der Produktion von Weinkorken anfallen. Dazu werden die Stanzgitter mehrfach gemahlen und auf Korngröße gesiebt. Für die Produktion verwendet BIRKENSTOCK nur reinen und teuren Naturkork von hoher Qualität. Die positiven natürlichen Eigenschaften des kostbaren Naturproduktes bleiben dabei erhalten.

NATURKORKGRANULAT

Kork ist ein nachwachsender Rohstoff. Er besteht aus abgestorbenen, mit Luft gefüllten dünnwandigen Zellen. Das Naturprodukt ist wärme- und schallisolierend und hat wasserabstoßende Eigenschaften. Die Korkschicht wird nachgebildet und kann daher wiederholt geerntet werden, ohne dass der Baum geschädigt wird.

Gewonnen wird Kork aus der Rindenschicht der Korkeiche. Dazu wird eine mindestens fünf Zentimeter dicke Rindenschicht von der Korkeiche geschält – ein Vorgang, der je nach klimatischen Bedingungen nur alle sieben bis neun Jahre wiederholt wird. Ein einzelner Baum kann während seines Lebens 100 bis 200 Kilogramm Kork liefern. Um den Kork hygienisch rein zu bekommen, wird die abgeschälte Rinde in einem Wasserbecken ausgiebig durchgekocht. Anschließend wird sie in Streifen geschnitten, aus denen Flaschenkorken gestanzt werden.

Natürliche Korkeichenbestände gibt es nur im westlichen Mittelmeerbecken. Das Gros des von BIRKENSTOCK verarbeiteten Korks stammt aus dem Süden Portugals. Das im Westen der iberischen Halbinsel gelegene Land ist der weltweit bedeutendste Exporteur von Rohkork. Die natürlichen und angepflanzten Korkeichenbestände Portugals bedecken zusammen genommen eine Fläche von insgesamt ca. 750.000 Hektar – das entspricht etwa acht Prozent der Gesamtfläche des Landes.
Wegen seiner außergewöhnlichen Eigenschaften – der hohen Elastizität, der hervorragenden Dämpfungseigenschaften und der guten Isolierung gegen Wärme, Kälte und Feuchtigkeit – ist Kork als universeller Werkstoff sehr beliebt. All diese Eigenschaften kommen auch bei den Original BIRKENSTOCK Fußbetten voll zum Tragen.

NATURLATEXMILCH: FLÜSSIGGUMMI MIT AUSSERGEWÖHNLICHEN BINDEKRÄFTEN
Naturlatexmilch dient bei der Herstellung der Fußbettungen als natürliches Bindemittel. Dazu wird die wegen ihrer Farbe und Konsistenz auch als Gummimilch bezeichnete Flüssigkeit mit einem Gemisch aus weichem und grobem Naturkorkgranulat vermengt. Diese teigähnliche Masse wird zusammen mit zwei Juteschichten und dem Deckleder bei Temperaturen um 100 °C mehrere Minuten ausgebacken. Durch Vulkanisierung härtet die Substanz aus. Die positiven Eigenschaften der Naturrohstoffe bleiben dabei erhalten.
Wie Kork ist auch Naturlatex ein regenerativer Rohstoff. Naturlatex wird aus dem Rindensaft („Harz“) von Kautschukbäumen gewonnen. Das Austreten der milchigen Flüssigkeit ist ein natürlicher Schutzmechanismus der Pflanze gegen Bakterien und Schimmel. Kautschukbäume sind in tropischen Regionen beheimatet. Bei der Ernte wird die Rinde des Kautschukbaumes angeritzt. Die austretende Latexmilch wird in kleinen Eimern aufgefangen. Erstmals geschieht dies nach sechs Jahren. Von da an gibt ein Gummibaum etwa 25 Jahre lang Tag für Tag bis zu 80 Gramm Latexmilch ab.
Der kostbare Naturrohstoff weist eine deutlich günstigere Energiebilanz auf als synthetischer Latex, der aus Rohöl gewonnen wird, und ist frei von Schadstoffen wie Lösungsmitteln oder FCKW. Daneben besitzt Naturlatex sehr positive natürliche Eigenschaften wie eine hohe Punktelastizität und eine hohe Atmungsaktivität.

JUTE: NATÜRLICHER STABILISATOR AUS NACHWACHSENDEN TEXTILFASERN
Jute sorgt bei den Original BIRKENSTOCK Fußbettungen für eine zusätzliche Stabilisierung des Kork-Latex-Kerns. Außerdem verbessert die Pflanzenfaser die feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften der Fußbettungen. Auch Jute ist ein nachwachsender Rohstoff.
Die einjährige Pflanze wird bevorzugt in immerfeuchten tropischen Regionen angebaut. Die 15 bis 20 Zentimeter hohen Sträucher werden nach etwa vier Monaten geerntet. Bevor die Fasern versponnen werden können, wird die pflanzliche Textilfaser zuerst geröstet, geschält, gekämmt und gereinigt. Anschließend wird die Naturfaser geschmeidig gemacht. Bei der Herstellung der Fußbettungen werden zwei Schichten aus Jutefasergeflecht zur Stabilisierung der Ober- und Unterseite verwendet.

VELOURSLEDER: SAMTWEICHE DECKSOHLE MIT ATMUNGSAKTIVEN EIGENSCHAFTEN
Die oberste, dem Fuß zugewandte Schicht der Original BIRKENSTOCK Fußbettung besteht aus weichem Veloursleder. Die hautfreundliche, flexible Decksohle schmiegt sich sanft an den Fuß und passt sich an dessen Kontur an. Die offenporige und dadurch besonders atmungsaktive Oberfläche trägt auch bei starker körperlicher Aktivität zu einem angenehmen Fußklima bei. Unterstützt wird die Regulierung der Feuchtigkeit durch die darunterliegende Juteschicht.
Veloursleder ist ein Sammelbegriff für Lederarten, die auf der Innenseite angeschliffen wurden, sogenannte Rauleder. Veloursleder – umgangssprachlich auch als Wildleder bezeichnet – verfügt über eine raue, faserige, weiche und daher flexible Oberfläche. Es ist sehr offenporig und deshalb besonders schweißdurchlässig.

 

Bilder & Texte © BIRKENSTOCK